Altstadtmodell von Rostock

Vom Bildhauer Jo Jastrams (04.09.1928 bis 07.01.2011), lassen sich so manche Kunstobjekte in seiner Geburtsstadt Rostock finden. Dazu gehören z. B. die Skulptur „Die Afrikanische Reise“ am Stadthafen, der „Brunnen der Lebensfreude“ auf dem Universitätsplatz und das Wandrelief „Die Verantwortung des Menschen“ in der Nähe des Marktes.
Das Altstadtmodell von Rostock war Jastrams letztes Kunstwerk. Dieses wurde vom Bildhauer Dirk Wunderlich vollendet und am 24.06.2011 anlässlich des 793. Stadtgeburtstages von Rostock enthüllt.
Das von der Volks- und Raiffeisenbank gestiftete Bronze-Modell steht nicht etwa auf dem Marktplatz, sondern ein wenig versteckt neben der Langen Straße, hinter der Marienkirche, am Restaurant „Old Western“.
Vom Rostocker Hauptbahnhof aus gelangt man z. B. mit der Straßenbahnlinie 5 bis zur Haltestelle „Neuer Markt“ bzw. „Lange Straße“, wo man nach dem Aussteigen die Straße und die Schienen überqueren und entsprechend vor oder zurück an der Langen Straße laufen muss. Meistens lässt sich das Stadtmodell gut anhand der Menschentraube finden, welche sich oft darum drängt. Denn es ist eine beliebte Ergänzung von Stadtführungen. Hier können die Besucher von Rostock einen Überblick über die Innenstadt und die Lage des Stadthafens bekommen.
Detailgetreu ausgearbeitet sind vor allem die Pfarrkirchen, die Stadttore, die Klöster und das Rathaus (ohne seinen neuen Anbau). Diese Sehenswürdigkeiten wurden auch mit Punktschrift versehen. Die Legenden wurden in Großdruck aufgebracht. Um den gegenwärtigen Standort des Betrachters zu markieren, wurde ein signalroter, gut fühlbarer Knubbel eingefügt. Andere Gebäude sind nur angedeutet. Autos, Boote und Menschen beleben das Stadtbild.

Bild: Eine detailliert ausgearbeitete Kirche fast auf Augenhöhe aufgenommen.
Bild: Kirche
Bild: Das Tastmodell der Rostocker Innenstadt in vollem Ausmaß.
Bild: Tastmodell der Rostocker Innenstadt
Bild: Ein Finger betstet die Spitze eines filigran ausgearbeiteten Kurchturms
Bild: Kirchturm berührt
Bild: In der Mitte des Bildes fahren zwei Autos auf einer Strasse. Diese sind sehr schön ausgearbeitet. Im Hintergrund, etwas unscharf, ein weiteres historisches Bauwerk.
Bild: Kleine Details - Autos im Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.