Schlosspark Ludwigslust

Unternimmt man eine Reise in den „Ort der Vielfalt“ Ludwigslust, so sollte man sich den Schloßpark nicht entgehen lassen, der mit ca. 120 ha zu den größten und schönsten Naturparks in Mecklenburg gehört. Dieser ist vom Bahnhof aus gut erreichbar. Geht man die Schloßstraße entlang in Richtung des barocken Jagdschlosses des Herzogs Christian II. Ludwig, so findet man ein paar Meter nach der Giebelseite, nahe beim Natureum, am rechten Wegrand eine wetterfeste Tasttafel aus Metall. Hier können sich blinde Besucher eine Übersicht über den Park verschaffen. Daneben steht ein angewinkelter Plan für Rollifahrer. Ein spezielles Angebot für sehbehinderte Besucher ist nicht vorhanden. Eine Broschüre in Punktschrift informiert die braillekundigen Gäste über die Sehenswürdigkeiten des Parks. Alle anderen können sich bei Bedarf diesen „Rundgang“ auf der Internetpräsenz der Stadt Ludwigslust herunterladen.

Metallene Tasttafel des Schlossparks Ludwigslust
Tasttafel des Schlossparks Ludwigslust

Besucheradresse:
Am Schloss, 19288 Ludwigslust
Internet:Schloss Ludwigslust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.